Klima in Griechenland

Griechenland ist ein Land, das für seine reiche Geschichte bekannt ist, aber heute zieht es Menschen hauptsächlich für den Tourismus an. Es überrascht nicht, dass es auch für anspruchsvollere Touristen ideale Bedingungen für Sommerferien bietet. Ausser für Qualitätshotels und die Anzahl der Touristenattraktionen wird besonders von der Vision eines günstigen Wetters angezogen, die in Griechenland buchstäblich garantiert ist.

Griechenland Wetter(Für den größten Teil des Jahres ist das Wetter zum Schwimmen geeignet)

Griechenland liegt in Südosteuropa jenseits des Balkans, des Peloponnes und mehr als 1.400 angrenzenden Inseln. Es ist ein Land mit einem typischen mediterranen Klima, in dem es im Sommer meist wolkenlos ist und Temperaturen um 36 ° C aufweist. Im Winter ist das Wetter hier meist regnerisch. Das klare Wetter dauert hier von etwa April bis November. Am wärmsten ist es jedoch im Süden des Landes, wo die Temperaturen bis zu 40 ° C steigen können. Auf der Insel Rhodos können Touristen beispielsweise 300 schöne Sonnentage im Jahr genießen.

Griechenland Temperaturen(Durchschnittliche maximale und minimale Temperaturen in Athen während des Jahres)

Die Griechen selbst sagen, dass sie in ihrem Land nur drei Jahreszeiten haben: die Blüte- und Reifezeit (März - Juni), die Trockenzeit (Juni - Oktober) und die Regenzeit (Oktober - März). Dank dieser Zeiträume ist das Wetter ideal für die Entwicklung des Tourismus. Trotz der hohen Temperaturen in Er wird Griechenland einen Urlaub geben ohne Probleme, vor allem wegen des lokalen Windes namens Meltémi. Kaltes Wetter in Griechenland ist nur im Dezember. Die Meerestemperaturen im Sommer liegen zwischen 20 und 24 ° C. Die Strände dort sind meist sandig und sehr angenehm. Schwimmen ist in Griechenland und vor allem in Kreta Sehr angenehm, besonders im Herbst, wenn das Meer noch warm und die Temperaturen etwas erträglicher sind.

Griechenland Klima(Während der Sommermonate ist das Wetter in Griechenland ideal zum Schwimmen und Sonnenbaden)

Der größte Teil des Landes in Griechenland ist aufgrund des günstigen Wetters landwirtschaftlich geprägt. Besonders die Früchte machen sich hier sehr gut. Die Speisen der griechischen Küche sind größtenteils hausgemacht. In Griechenland finden Sie riesige Gärten voller Olivenbäume oder sogar Bäume, die frei entlang der Straße wachsen und von denen Touristen gerne frisches Obst pflücken.

Griechenland Urlaub(Wenn die Temperaturen 40 ° C erreichen, ist das Meer der beste Weg, um sich abzukühlen.)

Natürlich sind die Temperaturen wie in vielen sonnigen Ländern und in Griechenland mehrmals auf ein wirklich hohes Niveau gestiegen. Zum Beispiel war Griechenland vor zwei Jahren von Temperaturen über 42 ° C geplagt. Trotzdem kamen die Griechen sehr gut mit ihnen zurecht, und die Winde, die das Klima zumindest teilweise abkühlten, lösten keine massiven Brände aus, wie in Kroatien. Griechenland hat auch eine schlechtere Flora als Kroatien. Im Vergleich zu Kroatien ist es viel trockener und es kommt selten zu einer kontinuierlichen Aufforstung.

Planen Sie einen Urlaub in Griechenland?